carsten_seim„Selten, wirklich selten hat sich der in dieser Hinsicht ohnehin schon anfällige deutsche Medienbetrieb dermaßen blamiert wie in seinen Reaktionen auf die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten“, meint Alexander Grau auf dem Online-Portal des Magazins Cicero. Er schreibt von weltfremder Überraschung und Empörung nach Trumps Sieg. Mehr.
In einem Stück der Basler Zeitung ist mit Blick auf die Journalisten die Rede davon, dass sich ein Beruf abschaffe. Auch hier steht der Befund einer Realitätsverdrängung vor der Kulisse eigener Überzeugungen im Vordergrund. Mehr.
Auch wenn ich die Einschätzungen beider Autoren in dieser Pauschalität nicht teile, so stimme ich ihnen doch grundsätzlich zu, dass sich Journaille und Politik Realitäten zu stellen und diese zu benennen haben. Auf beiden Seiten gibt es Defizite.

Carsten Seim

Carsten Seim, Redaktionsbüro avaris | konzept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.