Interview mit Christian Lindner: „Wir brauchen wieder eine Politik für die hart arbeitende Mitte der Gesellschaft“

„Eine Politik für die Menschen in der Mitte der Gesellschaft“ forderte Christian Lindner im Gespräch mit der Verlegerfamilie Sigurd Rautenberg-Otten, Dr. Franz Wilhelm Otten, David Otten und Markus Braun. Das von Carsten Seim moderierte Interview mit dem FDP-Spitzenkandidaten fand statt bei einem Besuch am Zentralstandort von Rautenberg Media in Troisdorf am 18. April.

Herr Lindner, warum soll ich wieder FDP wählen in NRW?
Lindner: Wenn die Welt verrückt geworden ist, sollte man etwas Vernünftiges wählen.

Warum ist die Welt aus Ihrer Sicht verrückt geworden?

Mehr lesen

„Ich habe frühzeitig alle Prozesse digitalisiert“.


Im August 2015 hat Dipl.-Kaufmann Alexander Pyzalski seinen Büroneubau an der Mülheimer Straße in Troisdorf bezogen. Seine Kanzlei betreut mit 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund 450 Unternehmens-Mandanten – die meisten von ihnen kommen aus dem Mittelstand. Steuerberater in Troisdorf ist Alexander Pyzalski seit Mitte der 90er-Jahre. Am 26. April ist er Gastgeber eines Unternehmer-Frühstücks des Unternehmer-Clubs pro Troisdorf und der Wirtschaftsförderung TROWISTA. Mit dem pro Troisdorf-Vorstandsvorsitzenden Christian Seigerschmidt und Carsten Seim sprach er über Schwerpunkte und Arbeitsweise seiner Kanzlei. Mehr. Das ganze Interview als Folder des Unternehmer-Clubs zum Download.

Unternehmer-Frühstück bei der VR Bank Rhein-Sieg eG: Thema Generationenwechsel in der Chefetage


„Wie ist der Generationen-Übergang in der Chefetage am besten zu bewältigen? Solche Fragen sind stets Thema in den Unternehmer-Dialogen der VR Bank Rhein-Sieg“ – das machte deren Vorstand Holger Hürten beim Unternehmer-Frühstück am 8. März in der Sieglarer Niederlassung seiner Bank deutlich. Rund 80 Gäste waren auf Einladung des Unternehmer-Clubs pro Troisdorf und der Wirtschaftsförderung TROWISTA gekommen, um sich darüber zu informieren. Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg, und Tobias Schäfer, Firmenkundenbetreuer der VR Bank, präsentierten und kommentierten Umfrageergebnisse zum Thema.

Mehr lesen

Interview mit MdB Elisabeth Winkelmeier-Becker zum neuen Bauvertragsrecht

Elisabeth Winkelmeier-Becker, Sprecherin der Arbeitsgruppe Recht und Verbraucherschutz in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Mit ihr sprachen Jan Loleit, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen und Carsten Seim über das neue Bauvertragsrecht sowie die Neufassung des Sachmängel-Gewährleistungsrechts für Handwerker. Thema war auch die EU-Immobilienkreditrichtlinie. Foto: Markus Witte/Büro Winkelmeier-Becker Mehr lesen

Professor Dr. Hans Tietmeyer verstorben

Der frühere Bundesbankpräsident Professor Hans Tietmeyer mit Lord Ralf Dahrendorf und Carsten Seim
Der frühere Bundesbankpräsident Professor Hans Tietmeyer mit Lord Ralf Dahrendorf

Diesem Mann über mehrere Jahre hinweg zuarbeiten zu dürfen, habe ich als Privileg empfunden. Und ich habe ihn — offen zugegeben – bewundert. Für seinen Lebensweg. Für seine Prinzipienfestigkeit, für seine Übersicht, für seine Arbeitshaltung: Entwurfsfassung abends um 19 Uhr gefaxt, nach 23 Uhr signalisierte das Faxgerät, dass er seine Korrekturen auf den Weg geschickt hatte. Sparsam, jedoch stets an entscheidenden Stellen, fanden sich seine Anmerkungen in der für ihn typischen wie mit dem Lineal gezogenen Schrift. Professor Dr. Hans Tietmeyer, früherer Präsident der Deutschen Bundesbank, Zeitzeuge Ludwig Erhards, Staatssekretär und päpstlicher Berater, ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Mehr lesen

Interview mit Ulrich Reifenhäuser, Geschäftsführender Gesellschafter der Reifenhäuser GmbH & Co. KG Maschinenfabrik

Ulrich Reifenhäuser im Gespräch mit Carsten Seim und Leonie Schneider-Kuttig
Die Reifenhäuser-Gruppe beschäftigt weltweit 1500 Menschen. Knapp 1000 arbeiten im Stammhaus Troisdorf. In diesem Gespräch gab Ulrich Reifenhauser, der das Familienunternehmen mit seinen Brüdern Bernd und Klaus Reifenhäuser führt, ein klares Bekenntnis zum Standort Deutschland ab. Das Wichtigste sei eine gute Kommunikation in der Prozesskette, so Reifenhäuser. „Vom Auftragseingang über die Konstruktion, von der Arbeitsvorbereitung bis zur Fertigung und zum Vertrieb muss diese nahtlos sowie von gegenseitigem Verständnis, Fachwissen und umfassender Erfahrung geprägt sein. Das Endergebnis aus geformten Metall und Elektronik muss am Ende genau das sein, was der Kunde haben will.“ Dies erreiche man nur in „einer perfekt eingespielten Struktur, wie wir sie in Troisdorf haben“. „Die deutsche Kommunikationkette ist nach unseren Erfahrungen unverzichtbar“, betonte der Unternehmer im Gespräch mit Leonie Schneider-Kuttig und Carsten Seim. Schneider-Kuttig ist Vorstandsvorsitzende des Unternehmer-Clubs pro Troisdorf und Geschäftsführerin der Managementberatung LEO Consult.

Mehr lesen

Lions spenden 6400 Euro für Projekt zur Internetsucht-Prävention

 Stephan Römer überreicht Sabine Lewerenz (links) und Schulleiterin Kirsten Heinrichs einen Scheck über 6400 Euro. Foto: Carsten Seim

Stephan Römer überreicht Sabine Lewerenz (links) und Schulleiterin Kirsten Heinrichs einen Scheck über 6400 Euro. Foto: Carsten Seim

Jedes fünfte Kind beziehungsweise jeder fünfte Jugendliche in Deutschland ist durch Internetsucht gefährdet. Das schätzen Experten auf Basis einer 2015 durch die DAK Gesundheit veröffentlichten Forsa-Elternbefragung. Die Gesamtschule Troisdorf-Sieglar hat das Projekt „Chat & Co.“ für einen verantwortlichen und kontrollierten Umgang mit dem Web ins Leben gerufen. In jeweils vier Schulstunden informieren Expertinnen der Fachstelle für Prävention des Diakonischen Werks Rhein-Sieg Schüler alle Klassen der Jahrgangsstufe 6 über Risiken beim Surfen im Netz. Lions-Präsident Stephan Römer übergab am 7. Juli im Rahmen des Schul-Sommerfestes einen Spendenscheck über 6400 Euro an die stellvertretende Schulleiterin Sabine Lewerenz. Mehr lesen

Führungswechsel bei Troisdorfer Lions: Stephan Römer neuer Präsident

Stephan Römer, Notar in Troisdorf, ist neuer Lions-Präsident
Stephan Römer
ist seit dem 1. Juli neuer Präsident des Lions Clubs Troisdorf. Er übernahm das Amt von Eric Schütz. Als wichtige Triebfeder für sein Charity-Engagement bei den Lions sieht Stephan Römer, Vater dreier Kinder, die Chancengerechtigkeit vor allem von Kindern und Jugendlichen.

Mehr lesen

Interview: Industrie 4.0 – geht uns die Arbeit aus?

PM-Dick

Peer Michael Dick ist Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall. Mit ihm sprachen Dr. Stephan Sandrock, Leiter der Fachgruppe Arbeits- und Leistungsfähigkeit am Institut für angewandte Arbeitswissenschaft, ifaa, und
 über Auswirkungen, Risiken und Chancen des Wandels zur Industrie 4.0. Themen waren auch die zunehmende Mensch-Roboter-Interaktion und die Folgen der Digitalisierung für den Arbeitsalltag der Beschäftigten. Es ging in diesem Gespräch zudem um Handlungsbedarf um neue Belastungen angesichts der omnipräsenten digitalen Erreichbarkeit, aber auch um die Chancen 4.0. Das Interview ist in der jüngsten Ausgabe des Fachmagazins Betriebspraxis & Arbeitsforschung erschienen. Auszüge finden Sie hier. Mehr lesen