Stunksitzung: Easy Rollator-Rider und Gefangenenchor

Stunksitzung Köln. Handyfoto: Carsten Seim

1984 erlebte die Kölner Stunksitzung ihr Debüt. Ihre Macher wollten damit einen Gegenentwurf zum traditionellen Karneval auf die Bühne bringen, der ihrer Meinung nach in seinen althergebrachten Ritualen erstarrt war. Aus der „Instandbesetzung“ ist im Lauf der Jahrzehnte eine etablierte und professionelle Karnevalsrevue geworden. Der Revoluzzer-Stern im Logo erinnert an vergangene Aufsässigkeit gegen das Establishment. Die routiniert und opulent inszenierten Darbietungen führen immer aufs Neue zu ausverkauften Sälen. Stephan Römer organisierte am 13. Januar eine Exkursion zu den Stunkern ins Kölner E-Werk. Es war ein perfekt inszenierter Abend – besser kann man jeckes Entertainment nicht machen.
Highlights dieser Aufführung: Mehr lesen

Meldung: Relaunch der Webpräsenz der 1. Großen Karnevalsgesellschaft Sieglar

Meine Partneragentur avaris in Bonn hat den von ihr durchgeführten Relaunch von www.erstegrossekg.de in einem Blogeintrag auf ihrer Homepage gewürdigt. Ich engagiere mich ehrenamtlich als Pressesprecher und Webmaster in dieser 1925 gegründeten Sieglarer Traditionsgesellschaft. Konzepter: Klaus Blömeke. Kundenvorgabe: Bildstark, Vernetzung mit sozialen Kanälen im Internet wie facebook als meistgenutztes Netzwerk sowie dem Kurznachrichtendienst Twitter, wo die 1. Große KG unter www.twitter.com/karnevalsieglar mit einem Account präsent ist. Das Webdesign verantwortet avaris-Webdesigner Michael Rolfsen. Die Seite präsentiert sich auf der Home mit einer breitbandig ausgelegten Galerie aus Bildern von Sitzungen und anderenEvents der 1. Großen KG Sieglar. Mehr lesen

Social Jeck? Der Karneval im Netz und die neue Webseite der KG Sieglar

Relaunchte Webseite der 1. Großen KGSocial jeck – kunterbunt vernetzt“ – so lautet das aktuelle Motto des Kölner Karnevals. Jeck 2.0? Dabei ist es doch das Wesen dieser wunderbaren Einrichtung im Rheinland, dass sich Menschen direkt und persönlich statt virtuell auf den Displays ihrer Handys, Tablets oder Computermonitore begegnen. Karneval ist gelebte Nachbarschaft und – was in unserer Gesellschaft selten geworden ist – ein Generationen übergreifendes Vergnügen. Natürlich verlängert sich die Wahrnehmung und Wirkung des Fasteleers in virtuelle Kanäle hinein. Die von Präsident Marco Esch geführte Erste Große Karnevalsgesellschaft Sieglar von 1922, deren Öffentlichkeitsarbeit ich ehrenamtlich betreue, hat zur neuen Session ihr Webportal www.erstegrossekg.de einem umfassenden Relaunch unterziehen lassen. Webdesign und proprietäres Redaktionssystem kommen von der Bonner Internetagentur avaris. Mehr lesen